Rezension

[Rezension] Ich bin das Eichhörnchen

Katrin Wiehle
Beltz
Erschienen: August 2020
100 % NaturbuchVierfarbiges Papp-Bilderbuch
9,95,-

Klappentext

Das Eichhörnchen nimmt uns mit in seine Welt und zeigt auf 7 Doppelseiten, wie es seine Babys im Kobel aufzieht, was es frisst, wann es Winterruhe hält und was es besonders gut kann. Warmherzige Illustrationen und kurze Texte erklären leicht verständlich erste Zusammenhänge und die Wechselbeziehungen von Tier und Natur. Im Bewusstsein für Umweltschutz und Nachhaltigkeit, mit Sojafarben auf ökologischem Karton gedruckt: das ist unser 100% Naturbuch.

Meine Meinung

Zu allererst: Vielen Dank liebes Beltz- und Mainwunder-Team für dieses wundervolle Rezensionsexemplar, dass mich in einer nach Wald duftenden Buchbox erreichte. 🥰

Und nun gehts zum Buch: Unsere Natur und mit ihr die Tiere, die in ihr leben, sind das wichtigste und höchste Gut, das wir haben und das es zu schützen gilt. Das wollen wir unseren Kindern von klein auf vermitteln. Die Naturbücher von Katrin Wiehle bringen den Kleinsten die Natur und ihre Bewohner auf eine zuckersüße, herzerfrischende Weise näher, so dass sie schon früh die verschiedensten Tiere kennen und lieben lernen. So auch in ihrem neusten Buch „Ich bin das Eichhörnchen“, das uns in die Welt dieser süßen wuscheligen Wesen eintauchen lässt. 

Das Buch ist ein 100% Naturbuch. Nanu? 100% Naturbuch? Was ist denn damit gemeint?

Die Buchseiten sind aus ökologischem Karton. Das heißt, dass sie plastikfrei sind und aus einem nachhaltigem oder recyceltem Material bestehen. Material, dass man in der Natur findet und nachwachsen kann. Wie zum Beispiel Bambus. Ihr kennt sicher inzwischen diese tollen Bambus Zahnbürsten in der Drogerie.

Zusätzlich ist das Buch mit Sojafarben bedruckt. Als ich Sojafarbe hörte, dachte ich: Hmmm ist das denn so gut wie normale Farbe? Sehe ich da einen Unterschied? Und wisst ihr was? Es sieht toll aus! Das Buch besticht durch süße Illustrationen und macht von Seite zu Seite mehr Spass dem kleinen Eichhörnchen zu folgen.

Und wenn ihr noch mehr zu Naturbüchern erfahren wollt, dann findet ihr am Ende dieser Seite noch Infos zu Katrin Wiehle und ihren anderen Naturbüchern.

Die Autorin Katrin Wiehle

Katrin Wiehle, geb.1982 in Hannover, studierte in Kiel Kommunikationsdesign. Ein Fulbright Stipendium brachte sie 2008 in die USA, wo sie seither mit Mann, Sohn und Katze lebt. Seit 2009 arbeitet sie freiberuflich als Illustratorin. Von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur erhielt sie 2011 den Nachwuchspreis, ihr Bilderbuchdebüt »Professor Pfeffers tierisches Abenteuer« sowie das Naturbuch »Mein kleiner Wald« wurden außerdem von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet.

Die Rechte der Coverabbildung liegt bei dem Verlag Beltz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.