Rezension

[Rezension] Der Store

Rob Hart
Heyne
Erschienen am: 02.09.2019
592 Seiten
Hardcover 22,00 Euro

Klappentext

Du bekommst alles im Store.
Aber es hat seinen Preis.

Der Store liefert alles. Überallhin. Der Store ist Familie. Der Store schafft Arbeit und weiß, was wir zum Leben brauchen. Aber alles hat seinen Preis.

Paxton und Zinnia lernen sich bei Cloud kennen, dem weltgrößten Onlinestore. Paxton hat dort eine Anstellung als Security-Mann gefunden, nachdem sein Unternehmen ausgerechnet von Cloud zerstört wurde. Zinnia arbeitet in den Lagerhallen und sammelt Waren für den Versand ein. Das Leben im Cloud-System ist perfekt geregelt, aber unter der Oberfläche brodelt es. Die beiden kommen sich näher, obwohl sie ganz unterschiedliche Ziele verfolgen. Bis eine schreckliche Entdeckung alles ändert.

Meine Meinung

Der Store von Rob Hart hat mich auf vielfältige Weise beeindruckt. Zum einen ist er wahnsinnig gut geschrieben und erzeugt eine durchgehende Spannung, die mich dazu brachte das Buch nur ungern wegzulegen. Ich hab es innerhalb weniger Tage verschlungen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.

Zum anderen hat mir das Buch zusätzlich die Augen geöffnet, was alles in so einem großen Konzern passieren kann und wohin die sehr schlechten Arbeitsbedingungen führen können.

Die Geschichte ist zwar reine Fiktion und die Charaktere erfunden aber es ist auch ein Stück Wahrheit enthalten.

Ich habe mich durch Der Store intensiver mit bekannten großen Online-Verkaufsportalen beschäftigt und mich näher über die Arbeitsbedingungen informiert. Und war schockiert. Wir alle kennen diverse Schlagzeilen. Zu kurze Pausenzeiten. Stress. Leistungsdruck. Aber wie sich das genau äußert und was das genau für die MitarbeiterInnen bedeutet, erfahren wir nicht.

Die Geschichte von Paxton und Zinnia berührt und bringt uns zum zweifeln. Sie zeigt uns, was der einfache Klick Zum Warenkorb hinzugefügt und Bestellung ist auf den Weg zu Ihnen wirklich bedeutet.

Du kannst nicht auf die Toilette gehen, weil du nur 15 Minuten Pause hast und du 10 Minuten brauchst um die Toiletten-Räume zu erreichen. Du bist über deine Pausenzeit… Du fällst im Sterne-Ranking…

Wenn du zu langsam arbeitest und dein Pensum nicht schaffst, „spricht“ ein Mitarbeiter mit dir und schaut wo „das Problem“ liegt…

Der Store ist aktuell und passt in unsere heutige Zeit. Ich lege jedem ans Herz dieses Buch zu lesen.

Pressestimmen

George Orwell lässt schön grüßen …

Stefan Grund, Die Welt (21. September 2019)

Rob Hart nimmt seine Leser mit in eine düstere Zukunft, die nicht zu unwahrscheinlich erscheint.

SpotOnNews (18. September 2019)

Der Autor Rob Hart

Rob Hart hat als politischer Journalist, als Kommunikationsmanager für Politiker und im öffentlichen Dienst der Stadt New York gearbeitet. Er ist Autor einer Krimiserie und hat zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht. »Der Store« ist sein erster großer Unterhaltungsroman. Rob Hart lebt mit Frau und Tochter auf Staten Island.

Die Rechte der Coverabbildung liegt bei dem Verlag Heyne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.